Neue Kurstarts ab dem 22.07.2019. Jetzt bewerben!
29. Oktober 2018

Ausbildung der Ausbilder

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung gemäß § 2 AEVO

In 5 Präsenztagen mit insgesamt 40 Unterrichtsstunden sowie einer intensiven und verpflichtenden Selbstlernphase von mindestens 40 Stunden haben Sie die Möglichkeit, sich kompakt und zielorientiert auf die Ausbildereignungsprüfung nach § 2 AEVO vorzubereiten.

Lehrgangsort:
Berufsbildungs-Akademie
Gesellschaft für Fort- und Weiterbildung mbH
Universitätsstr. 5
50937 Köln

Lehrgangstermine:
Das nächste Seminar findet berufsbegleitend Januar 2019 statt. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

Ein erfahrener Dozent erarbeitet mit Ihnen die prüfungsrelevanten Inhalte der vier Handlungsfelder der AEVO-Prüfung. Während der Selbstlernphase vertiefen Sie die Inhalte und erarbeiten Lösungen zu den in den Präsenztagen ausgegebenen Aufgabenstellungen.

Sie erhalten wichtige Hinweise zu Aufbau und Gestaltung des schriftlichen Konzepts und erproben während der Präsenzphase die schriftliche und die mündliche Prüfung als Simulation, damit Sie gut vorbereitet in die Prüfung gehen.

Die Inhalte der vier Handlungsfelder:

1. Handlungsfeld: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Dieses Handlungsfeld umfasst die berufs- und arbeitspädagogischen Eignung, die Prüfung der Ausbildungsvoraussetzungen und die Planung der Ausbildung.

2. Handlungsfeld: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Dieses Handlungsfeld umfasst neben der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung, die Vorbereitung der Ausbildung unter Berücksichtigung organisatorischer sowie rechtlicher Aspekte.

3. Handlungsfeld: Ausbildung durchführen
Dieses Handlungsfeld umfasst neben der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung, das handlungsorientierte Fördern des selbstständigen Lernens in berufstypischen Arbeits- und Geschäftsprozessen.

4. Handlungsfeld: Ausbildung abschließen
Dieses Handlungsfeld umfasst neben der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung, den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und das Aufzeigen von Perspektiven für die Weiterentwicklung der Auszubilden-den.

Methoden:
Kurzvorträge, Fall- und Projektmethoden, Gruppenarbeiten, Brainstormings, zum Teil videounterstützte Übung der Unterweisungsprobe und der Präsentation, Moderationsmethode

Lehrgangsgebühr für dieses Seminar:
Einführungspreis: 440,00 €
Inclusive: Literatur
Exklusive: IHK Prüfungsgebühren: zurzeit 170,00 Euro

Förderung durch Bildungsscheck NRW möglich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen