Neue Kurstarts ab dem 17.11.2019. Jetzt bewerben!
4. April 2018

Fördermöglichkeiten

Finanzielle Fördermöglichkeiten für Weiterbildungen
bei der Berufsbildung-Akademie

Arbeitsagentur und Jobcenter fördern Ihre Weiterbildung oder Umschulung bis zu 100 %. Nutzen Sie dafür Ihren Bildungsgutschein oder Vermittlungs- und Aktivierungsgutschein (AVGS).

Bildungsgutschein
Ein Bildungsgutschein ist eine Zusicherung der Kostenübernahme einer Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter. Die Förderung schließt Lehrgangskosten, Fahrtkosten, auswärtige Unterbringungskosten, auswärtige Verpflegungskosten und Kinderbetreuungskosten ein.

Voraussetzung für den Erhalt eines Bildungsgutscheines ist ein individuelles Gespräch bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter. Fragen Sie Ihren Berater

Vermittlungs- und Aktivierungsgutschein (AVGS).

Sie erhalten bei Erfüllung der Förderungsvoraussetzungen einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ausgestellt. Damit können die Kosten für eine private Arbeitsvermittlung, ein professionelles Jobcoaching oder eine betriebliche Trainingsmaßnahme übernommen werden.

Bildungsscheck NRW – Weiterkommen durch Weiterbildung

Die Kosten für berufliche Weiterbildungen werden bis zur Hälfte gefördert. Die maximale Förderhöhe beträgt 500 Euro. Der Bildungsscheck wird nach einer Beratung in einer Bildungsscheckberatungsstelle ausgegeben.

Bildungsprämie

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Bund die Hälfte Ihrer anfallenden Weiterbildungskosten, bis max. 500 €. Deutschlandweit werden damit erwerbstätige Personen gefördert, deren jährlich zu versteuerndes Einkommen bei max. 20.000 € (40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) liegt. Ebenso können Berufsrückkehrer/-innen oder Mütter und Väter in Elternzeit vom Prämiengutschein profitieren.

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Als Soldatin oder Soldat können Sie sich nach Dienstende mit dem Förderprogramm der Bundeswehr verschiedene Weiterbildungen fördern lassen. Mit dem BFD werden beispielsweise Erst- und Zweitausbildungen, das Erlernen einer Fremdsprache, vorberufsspezifische Weiterbildungen, Schulabschlüsse und Wirtschafts- und Techniklehrgänge finanziert.

Weitere Informationen:

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr:

www.bfd.bundeswehr.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen